HERZLICH WILLKOMMEN


Aktuell

Am Sonntag 14. April

9:30 Uhr

musikalischer Gottesdienst im RefTreff 

 mit Kirchenkaffee

Annegret Ernst und Christina Thullen

 


Kontakt: kirchenmusik.ref@bluewin.ch


Wir sind eine Kirche im Auf- & Umbruch - hier sind die Schritte unseres Prozesses gesammelt

Pfarrperson mit Mut für das Neue - ecclesia semper reformanda est

Herzliche Einladung zur Kirchgemeindeversammlung 15. Mai 2024

Dialog statt Monolog - Partizipation statt Passivität - Gemeinsam statt einsam

Bereit für den künftigen Vorstand

Theresa Schütz und Rahel Wildbolz

stehen zur Verfügung bei den kommenden Vorstandswahlen am 15. Mai 2024

 

Theresa Schütz, 33, Berufsbeiständin, wohnhaft in Bonaduz, verheiratet, Mutter von 2 Kindern (links)

 

"Wir brauchen Strukturen."

 

Rahel Wildbolz, 44, Apothekerin, wohnhaft in Bonaduz, verheiratet, Mutter von 3 Kindern (rechts)

 

"Wir brauchen Visionen"

 

Bist Du interessiert unser Team zu komplettieren? 

Setze dich mit Theresa in Verbindung 079 512 02 29

Das neue Programm ist da

Das neue Kirchen-Programm für Sommer bis Winter 2024 ist parat und wird gerade an die Haushaltungen verteilt. Erste Erneuerungen aus dem KIRCHE NEU DENKEN Prozess fliessen ein. Es wird vermehrt Angebote geben für die erwerbstätige Generation: Unter der Woche, am Abend, Gemeinschaft im Fokus, mehr Partizipation, niederschwellig. Lass Dich überraschen! Klicke auf das Bild um das ganze Programm zu sehen (und dann herunterscrollen).

 

Auswertung World Café kirche neu denken

Ein Klick auf die "Wolke" bringt Dich zu den ausführlicheren Auswertungen des KIRCHE NEU DENKEN Anlasses.

World café

Am 10. Februar dachten über 60 Personen unsere "Kirche" neu. An 7 Posten wurde in abwechselnden Gruppen zu verschiedenen Themenschwerpunkten gearbeitet, diskutiert und notiert.

 

In konspirativer Atmosphäre erlebten wir Kirche miteinander einmal ganz anders. Ein grosses Danke an alle Teilnehmenden, die sich mit grosser Hingabe diesem Gruppenprozess gestellt haben. 

 

 

 


Interview in der Ruinaulta vom 02.02.2024

Pressetext vom 26.1.2024

Erneuerung erlaubt

Die reformierte Kirche Tamins-Bonaduz-Rhäzüns nutzt die Chance zum Weitergestalten infolge der Vakanzen in Vorstand und Pfarramt und denkt sich selbst neu. 

Darf man denn das – Kirche neu denken? Schliesslich ist diese Institution schon sehr alt und man könnte dazu tendieren, sie wie ein kostbares Museumsstück in die Zukunft retten zu wollen. Die Kirchenverfassung des Kantons Graubünden sagt dazu folgendes:

«Die Evangelisch-reformierte Landeskirche Graubünden ging aus der Reformation hervor und erneuert sich stets aus dem lebendigen Dialog mit der Gesellschaft.» verkürzt aus Art 1.2

 Offenbar darf die reformierte Kirche sich nicht nur erneuern, sondern ist geradezu aufgerufen dies fortwährend zu tun! 

 

Am Samstagmorgen, 10. Februar 2024, findet der öffentliche Anlass «KIRCHE NEU DENKEN» in der Halle Furns Bonaduz statt. Alle von 11-99 sind herzlich eingeladen an diesem kreativen und ungezwungenen Workshop teilzunehmen. An Tischen werden wir in kleinen Gruppen mit Filzstift und Papier gemeinsam ein Kirchenleben skizzieren, das den Puls der Zeit trifft. Das Werk darf ein dynamisches Abbild der Gesellschaft werden, für jung und alt attraktiv, alltagstauglich, unkonventionell, im Dialog, lebendig. 

 

Bei Kaffee, Kuchen und einer Pizza zum Zmittag bleibt Zeit für gemütliche Begegnungen.

Wir wissen nicht, wie das Endprodukt dieses Morgens aussehen wird, aber wir wissen mit Bestimmtheit, dass jeder, der nicht dabei ist etwas verpasst. 

 

Das Team hinter KIRCHE NEU DENKEN

v.l.n.r. 

Rahel & Pascal Wildbolz, Silvia Matile, Dora Schweizer, Barbara Hartmann, Theresa Schütz, Erhard Schweizer, Heiner Nidecker, Mirjam Rischatsch, Christine Nidecker